Click "Enter" to submit the form.

In diesen Lounge Chairs lässt es sich prima Kaffee trinken

Mein Mann ist jetzt seit zehn Wochen im Homeoffice, als Freelancerin arbeite ich derzeit sowieso dauerhaft von zu Hause aus. Während wir uns anfangs noch an die neue Situation gewöhnen mussten, haben wir inzwischen eine gemeinsame Arbeitsroutine und kleine Alltagsrituale entwickelt. Dazu gehört es, dass wir die Mittagspause, wann immer möglich, gemeinsam mit unserer Hündin Toni im Wald verbringen. Und nachmittags setzen wir uns kurz für eine gemeinsame Tasse Kaffee zusammen.

Den richten Platz dafür zu wählen, spielt für den weiteren Verlauf des Tages jedoch eine entscheidende Rolle – wie wir als erfahrene Homeofficler jetzt wissen. Denn wenn wir es uns auf der Couch gemütlich machen, laufen wir Gefahr, dort zu versacken – und dann fällt der Weg zurück zum Schreibtisch doppelt schwer. Genießen wir den Nachmittagskaffee auf dem Balkon-Daybed, fallen einem von uns garantiert die Augen zu noch bevor die Tasse ausgetrunken ist. Unser Kaffeedate findet daher meistens am Esstisch auf dem Balkon, oder aber am Esstisch im Wohnzimmer statt.

Durch solche neuen Alltagsroutinen, die wir aufgrund der Corona-Pandemie gerade etablieren (müssen), werden auch neue Begehrlichkeiten geweckt. Zumindest bei mir. 😉

Ich wünsche mir nun zwei Lounge Chairs fürs Wohnzimmer, auf denen man gemütlicher sitzt als auf einem Dining Chair, die aber nicht chillig genug sind, um darauf einzuschlafen. Als perfekten Ort für einen entspannten Cappuccino oder Espresso, aber auch für die Zeitungslektüre oder Telefonate – und sowieso finde ich ja, dass man nie genug Stühle haben kann. #ihavethisthingwithchairs

Meine Top-Five der Lounge Chairs, die ich für meine Wunschliste direkt im Kopf hatte, oder auch neu recherchiert habe, stelle ich Euch nachfolgend vor. Vielleicht ist ja auch ein künftiger Lieblingsplatz für Euch dabei!?

Fly Lounge Chair von &Tradition

Fotos: &Tradition

Auf diesen Sessel habe ich ein Auge geworfen, seit ich ihn vor rund 1,5 Jahren auf den Fotos zum Interview mit den Gründerinnen der dänischen Make-up-Brand miild auf femtastics gesehen habe.

Es war Liebe auf den ersten Blick!

Aufgrund des traditionellen und zugleich zeitlosen Designs vermutete ich, dass es sich um ein Vintagestück handeln muss. Um ganz sicher zu sein, schrieb ich Tine von miild an, die mich glücklicherweise schnell aufklärte. Das dänische Unternehmen &Tradition kannte ich schon von Messen wie der IMM in Köln als ich noch meinen eigenen Concept Store hatte. Inzwischen gehört &Tradition zu meinen absoluten Lieblingsbrands.

Der Fly Lounge Chair wurde vom Designstudio Space Copenhagen für &Tradition entwickelt. Vom Stil her an die klassische nordische Ästhetik angelehnt, überzeugt der Lounge Chair durch seine solide Handwerkskunst und die organisch-einladende Form. Der Stuhl besteht aus massivem Eichenholz, das es in zwei Varianten gibt: 

– weiß geölte Eiche, also schön hell und typisch nordisch, 

– und geräucherte Eiche, die den Stuhl auf mich wie ein Erbstück wirken lässt – insbesondere in Kombination mit dunkelblauen oder senfgelben Kissen. 

Im Gegensatz zu vielen Loungesesseln der skandinavischen Designgeschichte gibt Fly keine bestimmte Sitzposition vor. Er ist einfach auf Komfort optimiert und verfügt über lose Kissen für den Rücken, die ganz nach den eigenen Bedürfnissen arrangiert werden können.

Der Fly Loungesessel wird in zwei Größen produziert: Die schmalere Variante misst B 73 x T 70 cm, die breitere Version misst B 87 x T 80 cm. Toll finde ich auch, dass es auf Anfrage auch längere Beine gibt, welche die Sitzhöhe von 40 auf 46 cm erhöht.

Desert Lounge Chair von ferm LIVING

Fotos: ferm LIVING

Nachhaltig und schön!

Dieser lässige Lounge Stuhl aus der Sommer Collection 2020 von ferm LIVING versetzt mich sofort in Urlaubsstimmung. Der Desert Lounge Chair ist ein Outdoormöbel, passt aber auch wunderbar in den Wohnraum, wo ich ihn während der kalten Jahreszeiten verwenden würde.

Der Lounge Chair besteht aus einem pulverbeschichtetem Stahlrahmen und einem gewebten Textilsitz, der sich abnehmen und bei 30 Grad waschen lässt. Das Besondere: Der Stoff eines Stuhls wird aus 53 recycelten Kunststoffflaschen produziert! 

Rama Chair von OX Denmarq

Foto 1: @instaboligene
Foto 2: OX Denmarq
Foto 3: @mitthjemas

Den Rama Chair von Ox Denmarq habe ich, genauso wie den Butterfly Chair, viele Jahre in meinem Concept Store verkauft. Daher weiß ich genau, wie toll sowohl Qualität, als auch Optik und Haptik sind. Ich bin ein großer Fan von cognacfarbenem Leder, das ich für die Ausstellung meines Stores mit einem geseiften Eichenrahmen kombiniert hatte. Noch heller und nordischer wird es mit naturfarbenem Leder, wer mehr auf Kontraste setzt, kann sich für schwarzes Leder entscheiden. 

Für mich ist der Rama Chair, der von Dennis Marquart für Ox Denmarq entworfen wurde, ein absoluter Stuhltraum – weil er wertig und zeitlos aussieht und zudem noch super bequem ist.

Ein echter Stuhltraum!

Nomad Chair von We Do Wood

Fotos: We Do Wood

Moderner Nomade!

We Do Wood ist ein dänisches Möbelunternehmen mit – wie ich finde – absolut besonderen Stücken. Dazu gehört der Nomad Chair, ein neu aufgelegter skandinavischer Möbelklassiker. Der Nomad Chair ist vom legendären Roorkhee Chair inspiriert, der ursprünglich für in Indien stationierte britische Militäroffiziere hergestellt und später von den skandinavischen Designern Kaare Klint und Arne Norell überarbeitet wurde. Somit ist der Nomad Chair ein echter Feldstuhl und kann in Sekundenschnelle zusammengebaut oder zerlegt werden. Damit ist er äußerst flexibel, tragbar und passt perfekt zum Lebensstil „Moderner Nomade“.

Der Stuhl besteht aus Moso Bambus, weshalb er leicht und zugleich robust ist. Da sich We Do Wood strengen Nachhaltigkeitsprinzipien verschrieben hat, arbeitet das Unternehmen nur mit zertifizierten Herstellern und Lieferanten zusammen –  und garantiert damit, dass die verwendeten Materialien frei von Chemikalien, Pestiziden, Herbiziden und Düngemitteln sind.

Habra Rattan Lounge Chair von House Doctor

Fotos: House Doctor

Der geflochtene Rattanstuhl mit Eisengestell von House Doctor wirkt leicht und zugleich natürlich. Durch sein schlichtes Design passt er nahezu überall hin: Im Wintergarten sieht er toll inmitten eines Pflanzendschungels aus und im Wohnzimmer sorgt er für eine extra Portion Gemütlichkeit – entweder pur oder in Kombi mit einem schönen Dekokissen. Ich kann mir den Habra Rattan Lounge Chair auch perfekt als Kleiderstuhl im Schlafzimmer vorstellen.

Was alle Produkte der aktuellen House Doctor-Kollektion gemeinsam haben ist das Bestreben, das Gefühl von Zuhause wieder persönlicher werden zu lassen. Jede Ecke soll sich nach Zuhause anfühlen und zu einem Ort werden, an dem wir friedvolle Momente erleben, wo wir uns erholen und ganz wir selbst sein können. Gerade in der jetzigen Zeit passt das mehr als perfekt…

Ich hoffe Ihr mögt meine Auswahl. Welcher der Lounge Chairs gefällt Euch am besten?

Leave a Comment.